Dermaroller Studien


Kollagen-Induktions-Therapie

Die "Perkutane Kollageninduktion" (PCI) oder "Kollageninduktionstherapie" (CIT) ist eine Hautbehandlung, bei der die äußeren Hautschichten, Epidermis und Dermis, minimalinvasiv punktiert werden und so der körpereigene Reparaturprozess und die Erneuerung von geschädigtem Hautgewebe durch Steigerung der Kollagenproduktion aktiviert wird.

Mit der CIT werden die Wundheilungsmechanismen aktiviert, ohne die Epidermis zu beschädigen; die Punktionskanäle schließen sich schnell wieder.

Perkutane Kollagen-Induktions-Therapie:
eine alternative Behandlung für Narben, Falten und Hauterschlaffung

Autoren
Aust, Matthias C. M.D.; Fernandes, Des M.D.; Kolokythas, Perikles M.D.; Kaplan, Hilton M. M.D.; Vogt, Peter M. M.D.​

Forschungsinstitut
Klinik für Plastische Chirurgie, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Medizinische Hochschule Hannover

Quelle
Plastic and Reconstructive Surgery, 2008, Vol.121(4), pp.1421-1429​

Zusammenfassung
Umfangreiche retrospektive Analyse, bahnbrechende Zusammenfassung über Micro-Needling, aber mit nicht-äquivalentem Micro-Needling-Gerät.


Link zur Studie

Microneedling Therapie bei atrophischen Narben im Gesicht: Eine objektive Bewertung

Autor
Imran Majid

Forschungsinstitut
Cutis Skin- and Laser-Clinic, Govt Medical College, Srinagar, Indien

Quelle
Journal of Cutaneous and Aesthetic Surgery, 2009, Vol.2(1), S.26-30

Zusammenfassung
Atrophische Gesichtsnarben des Grades 2 und 3 werden signifikant reduziert; die Methode ist einfach, sicher und frei von unerwünschten Wirkungen. Gerät: MF8

Link zur Studie

Stimulierung der Hautzellproliferation durch Mikronadeln

Autoren
Horst Liebl, Luther C. Kloth

Forschungsinstitut
Abteilung für Physikalische Therapie, Marquette University, P.O. Box 1881, Milwaukee, WI 53201-1881, USA

Quelle
Journal of the American College of Clinical Wound Specialists, März 2012, Vol.4(1), pp.2-6

Zusammenfassung
Hypothese zur zugrundeliegenden Wirkungsweise; postulierte Rolle der MMPs durch neues Ergebnis bestätigt (El-Sheimy et al 2015)

Link zur Studie

Eine prospektive kontrollierte Untersuchung des Microneedlings mit dem Dermaroller-Gerät

Autor
Schwarz M, H Laaff

Quelle
Plast Reconstr Surg 127(6):146e-148e.

Zusammenfassung
Das Ergebnis wurde anhand des Elastingehalts und der Dicke der Epidermis gemessen. Alle behandelten Personen berichteten über eine Verbesserung der Hyperchromie, der Glätte und der Hauttextur. Das Verfahren wurde sehr gut vertragen. Gerät: MF8

Link zur Studie