Beauty Glossar

... was sie schon immer über die Haut wissen wollten.
Schlagen Sie hier nach, was unsere Key Ingredients können,
welche Pflegebedürfnisse Ihre Haut hat und entdecken Sie viele weitere Details.


A C F G H K L M N O P R S T U V

Neurodermitis

Das atopische Ekzem (griechisch ατοπία, atopía – „Ortlosigkeit“, „nicht zuzuordnen“; griechisch έκζεμα, ekzema – „Aufgegangenes“) ist eine chronische, nicht ansteckende Hautkrankheit, die zu den atopischen Erkrankungen gehört.

Neurodermitis wird auch als atopische Dermatitis bezeichnet. Etwa 15 Prozent aller Kinder bekommen eine Neurodermitis. Bei Erwachsenen sind es nur noch 2 bis 4 Prozent. Erwachsene haben jedoch häufiger eine schwerere Form der Hauterkrankung.
Mit den Jahren bessern sich Beschwerden oft, manchmal verschwinden sie auch komplett. Eine sorgfältige Hautpflege, Medikamente sowie das Vermeiden von Reizstoffen und Allergieauslösern können die Symptome meistens soweit lindern, dass ein weitgehend normales Leben möglich ist.
Bei einer Neurodermitis ist die natürliche Hautbarriere durch Entzündungsreaktionen in der Haut geschädigt. Das kann erblich bedingt sein.